Sexualität im biologischen Sinne

Menschliche Sexualität

Formen der Sexualität

Die am meisten verbreiteste Sexualität ist die Heterosexualität, daneben gibt es aber noch weitere Ausrichtungen, z.B. die Ausrichtung auf das eigene Geschlecht, die Homosexualität. Eine Ausrichtung auf beide Geschlechter bezeichnet man als Bisexualität. Wo dagegen kein Verlangen nach Sex besteht, also weder beim männlichen noch beim weiblichen Geschlecht, nennt man Asexualität.
Danben gibt es noch die fetischistische Sexualität, die sich auf bestimmte Handlungen oder Gegenstände richtet. Früher waren diese tabu, heute werden sie in vielen Gesellschaften geduldelt und sind auch in vielen Ländern erlaubt.

Darüber hinaus haben wir folgende Themen für Sie bereitgestellt:

Die sexuelle Orientierung durch Astrologie bestimmen